Kalender

So, 06.06.2021, 18:00 Uhr

blurred edges - Peak Humanity

Bild zu Peak Humanity

Resonance as Resilience

Remi Marie: Dramaturgische Beratung
Georgia Ch. Hoppe: Komposition
Sebastian Dutreuil: Wissenschaftliche Beratung
Ingrid Hoelzl: Künstlerische Leitung, Recherche, Libretto

Ingrid Hoelzl: Klarinette, Stimme, Performance;
Georgia Ch. Hoppe: Reeds, Mini-Elektronik;
Emese Kovács: Tanz, Stimme, Performance;
Marcia Lemke-Kern: Sopran, Viola, Performance;
Frantz Loriot: Viola, Stimme, Performance

Sind wir am Höhepunkt der Menschheit? Kann es danach besser werden? Das multimediale Performance Projekt Peak Humanity stellt dem Konkurrenz-Mantra “survival of the fittest” ein allen Lebewesen gemeinsames “survival of the best related” entgegen. Unter Bezug auf die oktatonische Skala als musikalischem “Peak of Humanity” agieren die fünf Performer*innen mit Stimme, Instrumenten und Bewegung, um neue abiotische Resonanzen und Allianzen anstelle des alten Lieds vom Wirtschaftswachstum zu finden. Das Publikum ist in den Prozess eingebunden und gefordert, auf die Themen: Extinction Blues/Earth and Us; Gaia My Love/Born from the Earth; Becoming Dolphin/Becoming Martian; Resonance as Resilience zu reagieren. Peak Humanity ist das vierte Projekt von General Humanity, einem seit 2018 bestehenden Kollektiv für Theorie-Performance.

In Kollaboration mit der Zürcher Hochschule der Künste / MA Transdisziplinarität

Eintritt: 10.-
Ort: Kraftwerk Bille | Bullerdeich 14b

Zurück zur Übersicht

«
16Mai 2021
17 
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Jun 2021
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
login
VAMH
«