Pr?sentationen

26.09.2010

PRÄSENTATION XIX - Mathias Spahlinger

Bild zu

Diesmal "Die veruneinheitlichende Idee" ein Vortrag des Komponisten Mathias Spahlinger.

Das Schaffen von Mathias Spahlinger (*15. Oktober 1944 in Frankfurt am Main) vollzieht sich im Spannungsfeld der verschiedensten musikalischen Einflüsse und Stilrichtungen: zwischen Renaissance und Jazz, zwischen musique concrète und Webernschem Minimalismus, zwischen Geräusch, Improvisation und Notation, zwischen ästhetischer Autonomie und politischem Bewusstsein tragen die Werke Spahlingers Konflikte aus, für die es so keine festgelegten Vorbilder gibt.
www.de.wikipedia.org/wiki/Mathias_Spahlinger

Sonntag, 26.9.2010 , 19:00 Uhr
Hamburger Botschaft
Sternstraße 67, 20357 Hamburg

«
login