Kalender

Do, 15.01.2009, 19:30 Uhr

PRÄSENTATION XII: ALVIN LUCIER

Bild zu PRÄSENTATION XII: ALVIN LUCIER

Vortragsreihe des VAMH zu verschiedenen Positionen aktueller Musik. Diesmal ein Vortrag von Alvin Lucier Komponist zwischen Kunst-Performance, Musik und Wissenschaft.

Alvin Lucier (*1931) Lucier erforscht in seinen Arbeiten das Wesen und die Wirkung akustischer Klänge. Er macht dabei eine Gratwanderung zwischen Kunst-Performance, Komposition und Wissenschaft. In seinem bekanntesten Stück I Am Sitting in a Room (1969) spielt Lucier eine von ihm gesprochene Ton-Aufnahme in einem normalgroßen Raum ab und macht gleichzeitig eine Aufnahme davon. Diese wird wiederum in demselben Raum abgespielt und gleichzeitig aufgenommen. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt bis die Stimme der Aufnahme nicht mehr zu verstehen ist, sondern nur noch die vielfach multiplizierte Raum-Akustik hörbar ist. In seinem Stück Music for Solo Performer (1965) nutzt Lucier ein Gerät, das Gehirnwellen verstärkt und in akustische Schwingungen umsetzt. Es gelingt ihm, mit seinen Gehirnwellen die Membranen angeschlossener Lautsprecher so stark in Schwingung zu versetzen, dass er auf ihnen verschiedene Perkussionsinstrumente zum Klingen bringen kann. In seiner Klanginstallation Empty Vessels lässt Lucier mehrere Personen Texte in Hohlkörper, wie etwa ein Fass, eine Vase und ein Straußen-Ei hineinsprechen um ihre Stimmen auf natürlichem Wege zu verzerren und zu verändern. Die künstliche Amplifikation von Stimmen durch elektrische Geräte will Lucier in vielen Arbeiten vermeiden. Zu Luciers Arbeit gehören auch eine Reihe von Kammerstücken und Orchesterwerken, die sich auf eine minimalistische Art mit reinen Klängen beschäftigen. So entwarf er ein Stück, in dem Musiker auf verschiedenen Instrumenten Klänge erzeugen und versuchen allein durch diese Schallwellen im Raum verteilte Snare-Drums zum Klingen zu bringen. In einem anderen Stück versuchen Musiker auf ihren Instrumenten die per Zufall entstehenden Rückkopplungsgeräusche eines Lautsprechers exakt nachzuahmen, was jedoch niemals vollkommen gelingt.
alucier.web.wesleyan.edu

In Zusammenarbeit mit dem klub katarakt Festival auf Kampnagel. Neben dem Vortrag von Alvin Lucier wird die Klanginstallation "Music on a Long Thin Wire" gezeigt (ab 19 Uhr) und um 21 Uhr präsentiert der Nelly Boyd Kreis ein Portraitkonzert des Komponisten.
Mehr information: www.klubkatarakt.net

Herzlichst,
Verband für aktuelle Musik Hamburg
www.vamh.de
Gregory Büttner · Michael Maierhof · Heiner Metzger Jens Röhm · Dodo Schielein · Alexander Schubert

Eintritt: Der Eintritt ist frei!
Ort: Kampnagel | Jarrestraße 20
Web: www.kampnagel.de

Zurück zur Übersicht

«
19Okt 2017
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Nov 2017
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
login