Kalender

Sa, 13.01.2007, 14:00 Uhr

OPERATION TON - Kongress für musikalische Zukunftsfragen

Kein verschulter Rockunterricht!!
Keine Erbsenzählerei!!
Schluss mit dem Gejammer über ausbleibende Margen und Betriebstötungen!
Ab jetzt machen wir alles selbst:
Operation Ton - Erster Kongress für Sounddesigner, Komponisten, Textdichter, Musiker, Netzlabels, Hörfunker, Filmer, Journalisten und Sympathisanten.
„Muss ich jetzt alles selber machen?“, „Was mach ich ohne Plattenfirma/Verlag?“, „Bin ich das kreative Modul von Morgen?“, „Gibt es einen Mittelweg zwischen drakonischen digitalem Rechte Management und der freien Kopierbarkeit aller Inhalte zum Nulltarif?“ oder „Gibt es morgen den Verstärker noch?“ sind Fragen, die heute mehr bewegen denn je. Auf dem eintägigen Kongress für musikalische Zukunftsfragen von RockCity Hamburg e.V. performen und diskutieren sechs namhafte Prediger aus HH, Berlin und Wien zu den akutbösen und kontroversen Themen Musik und Film, Funk, Kunst, Netz und Journalismus. Der erste Darkroom für Musikschaffende und Verwerter mit Kopfprogramm sowie interaktiver Musik- und Filmperformance.

Kongress Tagmodul: 14.oo bis 21.00h
Kongress Nachtmodul: 21.00h bis 02.ooh
Kongressticket: 20€, inkl. Gedeck + Material + Anmeldung
Nachtmodulticket: 8€ ohne Anmeldung

ANMELDUNG UND INFOS:
RockCity Hamburg e.V.
Andrea Rothaug
Musikhaus Karostar, Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
Fon: 040/319 60 60, fax: 040-319 60 69
music(at)rockcity.de;
Die Anmeldung zum Kongress ist verbindlich.

Das Programm

Musik und Verzehr
14.00h bis 14.45h
Hörfilme - oder wie kann man Musik in Pralinenform gießen?
Sebastian Reier und Jürgen Hall Augsburger Tafelconfect ist ein audiovisuelles Trio. Heute werden Sebastian Reier und Juergen Hall, für die Musik verantwortlich, über das Ringen zwischen Komposition und Improvisation, zwischen Schönheit und Hässlichem sprechen. Sebastian Reier spielt Vulkangitarre, Jürgen Hall bedient Synthesizer und modifizierte Spielzeuge.
www.stora.de;
www.augsburg.tk/
www.nneon.com

Musik und Wort
Krickelkrackel Klänge im Netz
15.00h bis 15.45h
Ulrich Stock Hamburg , freier Journalist
Der Mann, der ZEIT online Musik erfand, geht der Frage auf den Grund, wie lange traditionelle Printmedien und selbstzerstörtes Radio noch in Postkutschengeschwindigkeit zum Mond fliegen wollen und wie Netz-Journalismus zur erbarmslosen Konkurrenz wird. Ein Raumfahrt in die ZEIT. diezeit.de/musik

Musik und Kunst
Mise-en-Musique
16.00h bis 16.45h:
Julian Klein Berlin; Komponist + Regisseur
Wie findet Musik ihren Weg aus dem Kopf auf die Bühne. Neue Techniken, Ideen und Visionen für die Theatermusik und das Musiktheater von Morgen. Der Dozent für Performance an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und Leiter der Gruppe a rose is arbeitet an experimentellen Theaterformen zwischen Schauspiel, Musiktheater, Performance und Installation.
aroseis.de;
julianklein.de

Musik und Funk
"Ich halt's im Kopf nicht aus"
Hörsturz, Kopfkino und Stimmen aus dem All.
Felix Kubin, HH mit Kanada, Japan, Polen
17.00h bis 17.45h
Felix Kubin arbeitet rund um den Globus mit Sci-Fi Pop, Lärm, Trickfilmen, Hörspielen und experimentellen Radiosendungen gegen die Schwerkraft. Seine Spezialität, experimentelle Hörspielproduktion, ist Thema seiner Predigt, die wachen Köpfen den Schmalz aus den Ohren bläst.
felixkubin.com/
gagarinrecords.com/

Musik und Geld
Stay Creative - Go Common!!!
18.00h bis 19.45h
Cay Wesnigk Lübeck
Wie Filmemacher und Filmmusiker versuchen, Ihre Zukunft im Internet selbst in die Hand zu nehmen und wie wir ohne DRM Systeme vielleicht doch zu einem fairen Umgang mit Urheberrechten im Internet kommen können, zeigt uns der Filmemacher der Produzent und Regisseur von Spiel-, Dokumentar- und Experimental-Filmen. Gemeinsam mit 120 Urhebern und Produzenten bündelt er die digitalen Rechte von Filmen und setzt sich für eine faire Vergütung von Kreativen im Netz ohne Überwachen und Strafen ein. onlinefilm.org;
fairsharing.de;
contentflatrate.org

Musik und Kabel
Brauchen wir morgen noch Verstärker?
Dr. Rock gibt Sterbehilfe
20.00h bis 21.00h
Reverend Smukalbini, Hamburg
Dr. Rock, bekannt durch Rückkopplung, Sport und Kante, hält seine vertikale Predigt zum Thema Bühnenequipment. Wie hart landet das Internet auf dem Bühnenboden und wann gibt's den Fender in Handygröße. Dr. Rock bietet eigenwillig dargebotene Soundballeraden zu Transistor vs. Röhre; Handwired vs. PCB Board; Openback vs. Closed back und anderen Kleinigkeiten mit großer Wirkung. diegruppesport.de;
vintage-music-equipment.de

_____________________________________________________________
Musik und Auge
22.00h
Revueprogramm: Zoikmusic zoik.de
22.30h
Bric a Braque Box
harmony-terrorists.de/

zeitgleich 23.00h
Metropolis Kinemathek zeigt Scopitone Filme,
Anfang der 60er Jahre wurde in französischen Cafés die Scopitone-Maschine aufgestellt, eine Art Jukebox, die auf einem kleinen Bildschirm damals beliebteste Songs als "gefilmte Lieder" ausstrahlte. Die Metropolis Kinemathek zeigt im Rahmen des Kongresses seine Sammlung der besten Video Jukebox.
http//metropoliskino.de/

Musik und Scheibe
Ab 21.00h zwischendrin und mittenrein
DJ Kuku Sina Portnova Eine musikalische Mischung wie ein in Flammen stehender Zirkus. Hier weiß man nicht wer als nächster die Manege betritt. Ihr Programm besteht aus kleinen Tangoaffen, wild gewordene Elektrotigern, Sicherheitsnadeln tragenden Aerobicratten bis hin zur beschwipsten Tanzbärenshow.

Ort: Westwerk | Admiralitätstraße 74
Web: www.rockcity.de

Zurück zur Übersicht

«
22Aug 2017
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Sep 2017
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
18 
19 
20 
21 
22 
login