Kalender

Mi, 07.06.2017, 20:00 Uhr

blurred edges - Chamberlab & scn9a

Bild zu Chamberlab & scn9a

Tönende Datenanalyse und Schmerzempfindungen

Mark Matthes: violin
Anton Koch: laptop

Chamberlab ist ein Projekt von Anton Koch und Mark Matthes, das sich mit Kompositionsweisen und konzeptionellen Ansätzen der Datenanalyse beschäftigt. Die zugrundeliegenden Daten generieren sich aus neuronaler Aktivität, die durch die Zusammenarbeit mit dem Neurologen Paul Roach (UK) zur Verfügung stehen. Tonsysteme und harmonische Bezüge zwischen Akkorden werden in mathematische Formeln übersetzt und führen zu algorithmischen Kompositionen, die von den neuronalen Daten gesteuert werden.

scn9a sind Jessica Broscheit, Mark Boombastik und Nikolaus Woernle

Das scn9a-Gen kann unterschiedliche Fehlfunktionen von Schmerzempfindungen hervorrufen. Die Abwesenheit von Schmerzempfindungen ist ein gesellschaftliches Phänomen. »Die Positivität des Könnens ist viel effizienter als die Negativität des Sollens. Sie schaltet das gesellschaftlich Unbewusste vom Sollen auf Können um. Das Leistungssubjekt ist schneller und produktiver als das Gehormsamssubjekt.« Täter und Opfer sind kaum noch unterscheidbar.

Eintritt: 10.- / 8.-
Ort: Künstlerhaus FAKTOR | Max-Brauer-Allee 229

Zurück zur Übersicht

«
17Aug 2017
18 
19 
20 
21 
22 
23 
24 
25 
26 
27 
28 
29 
30 
31 
1Sep 2017
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
13 
14 
15 
16 
17 
login